bedeckt München
vgwortpixel

Forstinning:Laster verliert Bohrschlamm

B 12 bleibt stundenlang gesperrt

Eine Ladung Bohrschlamm hat am Montagnachmittag zu einem Großeinsatz der Feuerwehr geführt. Ein mit dem Schlamm beladener Lastwagen, der im Forstinninger Gewerbegebiet losfuhr, verlor aufgrund eines technischen Defekts an der Einmündung in die Bundesstraße 12 seine Ladung.

Als der Fahrer das Leck bemerkte, wendete er umgehend und fuhr sofort wieder ins Gewerbegebiet zurück. Den bereits auf die Fahrbahn geflossenen Schlamm zu beseitigen, stellte die Feuerwehr vor eine große Herausforderung, da dieser erhärtete. Es waren insgesamt knapp 100 Kräfte der Feuerwehren aus Forstinning, Parsdorf, Forstern, Hohenlinden, Poing und Anzing im Einsatz.

Auch die Geduld der Autofahrer wurde auf die Probe gestellt. Durch die Vollsperrung der B 12 kam es auf den Umleitungsstrecken, vor allem am Autobahnende in Pastetten, zu Verkehrsbehinderungen. Die Sperre der B 12 konnte erst gegen Mitternacht aufgehoben werden.