Fasching in Zorneding Närrische Zeitreise

Aus Termingründen etwas verspätet präsentiert Rosi Trenkler, Vorsitzende des Heimatkundekreises Zorneding, nun einen Foto-Vortrag über den Fasching in der Gemeinde Zorneding. Zahlreiche Archivfotos beweisen, dass in der Gemeinde viel und wild gefeiert wurde. Über Jahrzehnte war es Tradition, dass in Zorneding und Pöring große und viel besuchte Faschingsbälle von Vereinen, Gaststätten oder der Pfarrei veranstaltet wurden. Auch der "Gaudiwurm" zog viele Jahre durch den Ort, letztmals Anfang der 1980er Jahre. Eine besondere Seltenheit aus dem Archiv des Heimatkundekreises soll bei dem Vortrag ebenfalls gezeigt werden: Die Bettelhochzeit. Wer mehr über das bunte Treiben von anno dazumal erfahren und die bis zu 50 Jahre alten Fotos mit eigenen Augen sehen möchte, der kann am Mittwoch, 20. März, um 19.30 Uhr in den Gasthof Neuwirt kommen. Mitglieder und Gäste sind herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei.