Süddeutsche Zeitung

Experten referieren:Corona-Schwerpunkt an der VHS Vaterstetten

Einen Corona-Themenschwerpunkt gibt es bei der Volkshochschule Vaterstetten am Donnerstag, 16. April - natürlich per Livestream. Los geht es von 14 bis 15 Uhr mit einer Anleitung zum Nähen einer Atemschutzmaske. Kaum ein Artikel ist derzeit so gefragt wie Atemschutzmasken - und gleichzeitig so schwer zu beschaffen. Allerdings kann man mit wenig Geschick eine solche Maske selbst herstellen. Tipps dazu gibt Gisela Joachimi. Außerdem erhalten die Kursteilnehmer noch Hinweise zur richtigen Pflege und zum richtigen Einsatz dieser Maske.

Von 17 bis 18 Uhr werden Fragen zum Arbeitsrecht in Zeiten der Corona-Pandemie behandelt: Welche Schutzmaßnahmen muss der Arbeitgeber ergreifen? Habe ich Anspruch auf Arbeit im Home-Office? Darf ich auch nach Corona im Home-Office arbeiten? Kann ich wegen Corona gekündigt werden? Kann ich bereits genehmigten Urlaub zurückziehen, wenn ich nirgendwohin reisen kann? Muss ich Kurzarbeit hinnehmen? Darüber spricht Kristina Häfner. Und schließlich geht es noch um Fragen zum Verbraucherschutz in Coronazeiten, hierüber spricht Christiane Warnke von 19 bis 20 Uhr. Denn die Corona-Pandemie wirft für Verbraucher eine Reihe von Fragen auf, beispielsweise: Welche Verträge muss ich trotz der Krise erfüllen? Wie steht es um Mitgliedsbeiträge? Was ist bei Reisebuchungen zu beachten?

Alle Angebote sind gebührenfrei, nähere Informationen dazu gibt es im Internet unter www.vhs-vaterstetten.de.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.4869545
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ vom 07.04.2020 / SZ
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.