bedeckt München
vgwortpixel

In Zorneding:Passanten retten Fahrradfahrer das Leben

Der 81-jährige Mann ist in Zorneding zusammengebrochen musste reanimiert werden.

Dank des schnellen Eingreifens von einigen Passanten ist ein 81-Jähriger aus dem Landkreis noch am Leben. Der Mann war am Freitagnachmittag mit seinem Fahrrad in Zorneding unterwegs. Wie die polizeilichen Ermittlungen ergaben, har er dort vermutlich angehalten und ist abgestiegen. Dann brach er leblos zusammen. Die Reanimation war aber erfolgreich - und der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Münchner Klinik geflogen.

© SZ vom 05.08.2019 / SZ/aju
Zur SZ-Startseite