Eine Schwerverletzte:Frontalzusammenstoß im Forst

Sogar der Rettungshubschrauber musste am Montag gegen 22 Uhr zur Staatsstraße 2080 eilen. Der Kleinwagen einer 20-Jährigen Münchnerin kam zwischen Ebersberg und Forstinning auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Transporter. Die Unfallverursacherin erlitt dabei schwere Verletzungen, sie wurde in eine Münchner Klinik geflogen. Nach ersten Erkenntnissen stand sie unter Einfluss von Medikamenten. Der 27-jährige Fahrer des Transporters kam leicht verletzt in das Krankenhaus Ebersberg. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit. Es entstand ein Sachschaden von etwa 25 000 Euro.

© SZ vom 04.08.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB