Zum Weltyogatag:"Ich bin richtig gerne im Kopfstand"

Lesezeit: 3 min

Die Yogastunden auf dem Steg am Ebersberger Klostersee von Lehrerin Annette Voith sind seit jeher gut besucht - mittlerweile gibt es zwei regelmäßige Termine pro Woche. (Foto: Peter Hinz-Rosin)

Annette Voith bietet jeden Sommer Yoga am Klostersee in Ebersberg an - zum Weltyogatag an diesem Mittwoch gibt es eine besondere Stunde. Ein Gespräch mit der 55-Jährigen über das, was hinter der indischen Lehre steckt.

Interview von Johanna Feckl, Ebersberg

Zum Weltyogatag an diesem Mittwoch hat sich die Heilpraktikerin für Psychotherapie und Yogalehrerin Annette Voith aus Ebersberg etwas Besonderes einfallen lassen: Eine morgendliche Yogastunde am Ebersberger Klostersee - zusätzlich zu den Terminen an jedem Donnerstag und Samstag, die sie im Sommer anbietet. Abgesehen vom Wochentag gibt es aber noch etwas, das an dieser Stunde anders ist als sonst - was es ist, verrät die 55-Jährige im SZ-Interview.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusAngebot zur Wohn- und Pflegeberatung
:Alles aus einer Hand

Zum November zieht der Hauptsitz des Ebersberger Pflegestützpunktes inklusive Wohnraumberatung nach Grafing in das neue Kompetenzzentrum Barrierefreiheit und Pflege. Dort wird es auch einen Ausstellungsraum für behindertengerechte Umbauten geben sowie einen Vortragsraum.

Von Johanna Feckl

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: