bedeckt München
vgwortpixel

Ebersberg:VdK geht von Haus zu Haus

Der Sozialverband VdK sammelt noch bis 15. November Spenden für Bedürftige. "Jede noch so kleine Spende hilft, arme Senioren, Familien mit Kindern mit Behinderung sowie kranke und pflegebedürftige Menschen zu unterstützen", sagt die VdK-Kreisvorsitzende Inge Pletzer. Mit den Einnahmen werden unter anderem kostenlose Erholungsaufenthalte für alte und kranke Menschen finanziert, aber auch Einzelfallhilfen für Menschen, die durch einen Schicksalsschlag in Not geraten sind. In den vergangenen Jahren hat der VdK im Landkreis Ebersberg mit dem gespendeten Geld unter anderem Bedürftige bei der Anschaffung einer Brille unterstützt. Außerdem bietet der VdK Arbeitsplätze für Menschen mit Behinderung und engagiert sich für das Miteinander der Generationen. Bei der Herbstsammlung gehen traditionell ehrenamtliche Helfer des Sozialverbands von Tür zu Tür und fragen nach Spenden, dieses Jahr unter dem Motto "Helft Wunden heilen".