bedeckt München 10°

Sternenkinder:Spuren der Liebe

Sternenkinder

Daniela Nuber-Fischer, im Jahr 2019, am Grab Ihrer verstorbenen Tochter Paula.

(Foto: Stephan Rumpf)

Daniela Nuber-Fischer verlor ihr Kind in der 21. Schwangerschaftswoche. Heute hilft sie Eltern von Babys, die vor oder kurz nach der Geburt gestorben sind. Eine Geschichte über Trauer und Trost.

Von Esther Lärmer

Eigentlich sollte es für Daniela Nuber-Fischer und ihren Mann ein schöner Tag werden. Sie war damals mit dem ersten Kind schwanger und heute stand der große Ultraschall der Organe in der 21. Woche an. Dann der Schock: das Herz ihrer Tochter Paula schlug nicht mehr.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
FILE PHOTO: A reflection of two gas flaring furnaces and a woman walking on sand barriers is seen in the pool of oil-smeared water at a flow station in Ughelli, Delta State
Methan
Der übersehene Klimakiller
He doesn't even care; fremdgehen
Fremdgehen
"Was kommt zuerst: die Unzufriedenheit oder die Untreue?"
Zufriedenheit
Anleitung zum Glücklichsein
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Coins sorted by value Copyright: xAlexandraxCoelhox
Geldanlage
Warum ETF-Anleger jetzt aktiv werden müssen
Zur SZ-Startseite