Ebersberg:Spuren im Fokus

Ebersberg: undefined
(Foto: Christian Endt)

Vieles hinterlässt auf dieser Welt "Spuren", der Mensch, das Licht, die Natur - kein Wunder also, dass der Grafinger Fotoclub Blende 85567 dies zum Thema seiner Ausstellung gemacht hat. Mit 64 Bildern zeigt sich hier nicht nur die Bandbreite zeitgenössischer Fotografie, sondern vor allem das große Spektrum an Interpretationsmöglichkeiten. Dass es dabei aber auch immer auf die subjektive Auslegung ankommt, beweist dieses Motiv von Johannes Schmieg: Kündet die Wäsche auf einem ungemachten Bett von einer leidenschaftlichen Nacht - oder dokumentiert sie lediglich Unordnung? "Ohne Worte", so der Titel des Werks, lässt es offen. Die Ausstellung der Blende 85567 im Museum der Stadt Grafing ist geöffnet donnerstags von 18 bis 20 Uhr und sonntags von 14 bis 16 Uhr, zu sehen noch bis 12. September. Außerdem online unter www.blende85567.de.

© SZ vom 27.07.2021
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB