bedeckt München 30°

Kommunalwahl in Ebersberg:Eine Landratswahl und 20 Bürgermeisterwahlen

Kommunalwahl 2020

Am Sonntag, 15. März, stehen in den Wahllokalen im Landkreis Ebersberg unter anderem die Bürgermeister- und Landratswahlen an.

(Foto: dpa)

In den Kommunen treten insgesamt 59 Kandidaten an, darunter 14 Frauen. Acht Amtsinhaber hören auf - hier steht also jeweils ein sicherer Wechsel an. Die SZ gibt einen Überblick:

Von Korbinian Eisenberger

Der Landkreis Ebersberg wählt: Am Sonntag, 15. März, stehen 20 Bürgermeisterwahlen in 21 Gemeinden im Landkreis Ebersberg an. Hinzu kommt die Landkreiswahl, bei der Landrat Robert Niedergesäß (CSU) vier Gegenkandidaten hat. In den Kommunen treten insgesamt 59 Kandidaten an, darunter 14 Frauen. In acht der 20 Kommunen hört der Amtsinhaber auf - hier steht also jeweils ein sicherer Wechsel an. Die SZ gibt einen Überblick:

Landratswahl Ebersberg (5 Kandidaten):

Der amtierende Landrat Robert Niedergesäß hat vier Gegenkandidaten: Waltraud Gruber (Grüne), Omid Atai (SPD), Vincent Kalnin (Linke) und Robert Böhnlein (Bayernpartei).

Bürgermeisterwahlen mit sicherem Wechsel, weil der Amtsinhaber aufhört:

Ebersberg (5 Kandidaten): Amtsinhaber Walter Brilmayer (CSU) hört aus Altersgründen auf. Die fünf Kandidaten für seine Nachfolge: Alexander Gressierer (CSU), Toni Ried (Freie Wähler), Uli Proske (SPD), Josef Peis (Pro Ebersberg) und Bernhard Spötzl (FDP).

Vaterstetten (5): Amtsinhaber Georg Reitsberger (CSU) hört aus Altersgründen auf. Die fünf Kandidaten für seine Nachfolge: Roland Meier (Freie Wähler), Maria Wirnitzer (SPD), Klaus Willenberg (FDP), Leonhard Spitzauer (CSU), David Göhler (Grüne).

Poing (4): Amtsinhaber Albert Hingerl (SPD) hört auf. Die vier Kandidaten für seine Nachfolge: Thomas Stark (CSU), Reinhard Tonollo (SPD), Günter Scherzl (Freie Wählergemeinschaft) und Marc Salih (FDP).

Markt Schwaben (4): Amtsinhaber Georg Hohmann (SPD) hört aus Altersgründen auf. Die vier Kandidaten für seine Nachfolge: Frank Eichner (CSU), Michael Stolze (SPD/Freie Wähler), Raphael Brandes (Grüne) und Sascha Hertel (Zukunft Markt Schwaben).

Kirchseeon (4): Amtsinhaber Udo Ockel (CSU) hört aus Altersgründen auf. Die vier Kandidaten für seine Nachfolge: Jan Paeplow (CSU), Domenico Ciccia (SPD), Andrea Oberhauser-Hainer (Grüne) und Klaus Seidinger (Unabhängige Wählergemeinschaft).

Steinhöring (4): Amtsinhaber Alois Hofstetter (CSU) hört aus Altersgründen auf. Die vier Kandidaten für seine Nachfolge: Martina Lietsch (Freie Liste), Robert Wagner (Parteilose Wählergemeinschaft Steinhöring), Christian Schächer (CSU) und Caren Lipp (Bürgerliste Steinhöring).

Moosach (3): Amtsinhaber Eugen Gillhuber (CSU) hört auf. Die drei Kandidaten für seine Nachfolge: Michael Eisenschmid (CSU und Moosacher Bürger), Andrea Hinterwaldner (Frauen für Moosach), Norbert Probul (UWG und AMB).

Anzing (2): Amtsinhaber Franz Finauer (Unabhängige Bürger Anzing) hört aus Altersgründen auf. Die zwei Kandidaten für seine Nachfolge: Kathrin Alte (CSU), Tobias Finauer (Grüne, nicht mit dem scheidenden Bürgermeister Finauer verwandt).

Bürgermeisterwahlen, bei denen der Amtsinhaber kandidiert:

Grafing (5): Amtsinhaberin ist Angelika Obermayr (Grüne), landkreisweit die einzige Frau im Amt. Ihre vier Gegenkandidaten: Christian Bauer (CSU), Christian Kerschner-Gehrling (SPD), Claus Eimer (FDP) und Walter Schmidtke (Bayernpartei).

Zorneding (4): Amtsinhaber ist Piet Mayr (CSU). Seine drei Gegenkandidaten: Bianka Poschenrieder (SPD). Peter Pernsteiner (FDP), Ramona Baumgartner (Linke).

Emmering (4): Amtsinhaber ist Max Maier (Bürger für Emmering). Seine drei Gegenkandidaten: Claudia Streu-Schütze (Freie Wählergemeinschaft), Josef Stocker (parteilos) und Hubert Rüegg (CSU).

Pliening (3): Amtsinhaber ist Roland Frick (CSU). Seine beiden Gegenkandidaten: Markus Uffinger (Initiative für Pliening) und Eva Strauss (SPD).

Egmating (3): Amtsinhaber ist Ernst Eberherr (CSU). Seine beiden Gegenkandidaten: Inge Heiler (Aktive Bürgerliste Emmering), Bernhard Wagner (SPD).

Hohenlinden (2): Amtsinhaber ist Ludwig Maurer (Überparteilichen Wählergemeinschaft Hohenlinden).

Bruck (2): Amtsinhaber ist Josef Schwäbl (CSU). Seine Gegenkandidatin: Angela Felzmann-Gaibinger (Offene Politik in Bruck).

Bürgermeisterwahlen, bei denen nur der Amtsinhaber kandidiert

Frauenneuharting (1): Amtsinhaber Eduard Koch (Wählergemeinschaft Frauenneuharting) ist der einzige Kandidat.

Oberpframmern (1): Amtsinhaber Andreas Lutz (CSU, Bürgerliche) ist der einzige Kandidat.

Aßling (1): Amtsinhaber Hans Fendt (unabhängig) ist der einzige Kandidat.

Forstinning (1): Amtsinhaber Rupert Ostermair (CSU) ist der einzige Kandidat.

Glonn (1): Amtsinhaber Josef Oswald (CSU) ist der einzige Kandidat.

Keine Bürgermeister-Wahl 2020 (dafür Landrat, Kreistag und Gemeinderat):

Baiern (-): Martin Riedl wurde bereits 2018 gewählt und muss sich 2020 nicht zur Wahl stellen.

© sz.de/koei

Liveticker zur Stichwahl im Landkreis Ebersberg
:Proske: "Das Ergebnis zeigt, die Leute erwarten was von mir"

Machtwechsel in Ebersberg. Alle Ergebnisse, Bilder Stimmen und Emotionen rund um die Stichwahlen im Landkreis Ebersberg in unserer Liveticker-Nachlese.

Von Korbinian Eisenberger

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite