Corona in Ebersberg:Impfzentrum reduziert Öffnungszeiten

Wegen der derzeit sehr geringen Nachfrage passt das Impfzentrum in Ebersberg seine Öffnungszeiten an. Das teilt das Landratsamt in einer Pressemeldung mit. Demnach hat die Einrichtung am Sparkassenplatz von Mittwoch, 1. Juni, an nur noch montags, mittwochs, freitags und samstags jeweils von 8 bis 18 Uhr geöffnet. An Dienstagen, Donnerstag und Sonntagen bleibt das Impfzentrum dann geschlossen. Ohnehin stagniert die Quote für doppelt Geimpfte im Landkreis seit Wochen bei knapp über 70 Prozent. Eine Auffrischungsimpfung haben 63 Prozent der Bürger erhalten.

Derweil bezifferte das Robert-Koch-Institut die Sieben-Tage-Inzidenz für Ebersberg am Dienstag mit 407,4. Dem Gesundheitsamt wurden 54 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet, eine Woche zuvor waren es noch 97 neue Infektionsfälle.

In der Kreisklinik Ebersberg werden aktuell vier Patientinnen und Patienten mit einer bestätigten Infektion auf der Normalstation behandelt. Auf der Intensivstation muss derzeit niemand in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung versorgt werden. Es gibt dem Landratsamt zufolge allerdings drei Corona-Verdachtsfälle in der Klinik.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB