bedeckt München 14°
vgwortpixel

Ebersberg:Geliebte Fundstücke

"Kunst auf Holz" nennt Elvira Schmidt ihre Malerei, denn sie verwendet als Untergrund gerne alte Bretter oder Türen. Daneben malt, zeichnet und collagiert sie auf Papier. Eine Auswahl ihrer Arbeiten zeigt die Chiemgauerin nun in der Rathausgalerie Ebersberg. Vernissage ist am Samstag, 11. Juli, um 18 Uhr. Schmidt ist 1973 in München geboren, sie ist Kultur- und Sozialpädagogin. Als Gastkünstlerin für die Ausstellung in Ebersberg konnte sie die Holzbildhauerin Maria Bulla gewinnen.

© SZ vom 09.07.2015 / abl
Zur SZ-Startseite