bedeckt München 25°

Ebersberg:Delta-Variante im Landkreis nachgewiesen

Im Landkreis ist nun erstmals die sogenannte Delta-Variante des Coronavirus nachgewiesen worden. Bekannt ist diese Variante auch als indische Mutante B.1.617. Die Delta-Variante gilt als ansteckender als die derzeit vorherrschende britische Variante, man gehe jedoch derzeit davon aus, dass eine doppelte Impfung gegen den Ursprungstyp auch hier gegen schwere Verläufe einer Erkrankung schütze, so das Landratsamt. Auch die Infektionszahlen steigen wieder. Laut dem Dashboard des Robert-Koch-Instituts lag die Sieben-Tage-Inzidenz am Donnerstag bei 26,5, am Vortag war der Wert mit 22,3 beziffert worden.

© SZ vom 11.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB