bedeckt München
vgwortpixel

Ebersberg:D'Vuizbandoffen in Pliening

d Vuizbandoffen - Quartett

Foto: oh

(Foto: privat)

Die Formation mit dem schönen bairischen Namen d'Vuizbandoffen präsentiert am Freitag, 16. Oktober, im Bürgersaal Pliening, Geltinger Straße 43, ihre zweite CD: "Barfuaß" lautet der Titel der Scheibe. Beginn ist um 20 Uhr, Einlass um 18.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Versprochen wird ein stimmungsvoller musikalisch-literarischer Abend, mit den neuen, liebevoll ausgearbeiteten Stücken der Vuizbandoffen, begleitet von Siegfried Unterhuber und Wolfgang Hofer, die humorvolle und auch nachdenklich stimmende Texte, wie zum Beispiel Passagen aus "Sepp und seine Mam" und "Das Geheimnis von Vielherzbach" lesen werden. Natürlich gibt es auch etwas für den großen Durst und den kleinen Hunger. Die Formation existiert seit 1986. Zum aktuellen Quartett gehören Heini Gruber (Steirische Harmonika), Brigitte Pfaffenstaller, (Hackbrett), Bärbel Widmann (Harfe), und Sabine Gruber (Kontrabass). Von Ziach-Stücken, über Mozart ist die Gruppe beim jetzigen Stil gelandet: Selbstkomponierte Stücke mit einer Vorliebe für Moll, aber nicht immer, und über die Grenzen schauend, beispielsweise nach Böhmen. Infos sind im Internet unter www.vuizbandoffen.de zu finden.

© SZ vom 13.10.2015
Zur SZ-Startseite