bedeckt München
vgwortpixel

Musiktipp:Big Band in der Zimtblüte

Rene-Walden-Bigband

Foto: privat

Nach längerer Unterbrechung tritt die René Walden Big Band wieder in Ebersberg auf, diesmal im Bistro-Café Zimtblüte im Klosterbauhof und in Zusammenarbeit mit einem neuen Veranstalter, der Initiative jazz-grafing. Die Band, eine Mischung aus Musikprofis und jazzbegeisterten Amateuren, besteht seit rekordverdächtigen 38 Jahren und hat in dieser Zeit Jazz in allen möglichen Stilrichtungen gespielt. Jetzt präsentiert die Band ein Programm mit fast nur Latin-Stücken. Dabei sind Bossa-Novas von Antonio Carlos Jobim und Joao Gilberto, afro-kubanische Klassiker und einige bekannte Jazz Standards, die in einem lateinamerikanischen Groove ganz neu wirken. Die Stimme bei der René Walden Big Band ist Nina Plotzki aus Moosach. Sie ist überall im Jazz-Gesang zu Hause, ob in einer Combo mit Bebop und Stücken aus dem "Great American Songbook", mit einer Big Band wie der des vor kurzem verstorbenen großen Al Porcino oder eben mit der René Walden Big Band. Das Konzert findet statt am nächsten Freitag, 3. Juli, um 20 Uhr, im Bistro-Café Zimtblüte, bei schönem Wetter draußen im Klosterbauhof. Der Eintritt ist frei, eine Reservierung unter Telefon (08092) 86 33 257 wird empfohlen.