bedeckt München
vgwortpixel

Die Polizei warnt:Trickbetrüger am Telefon

Gleich mehrere Anrufe falscher Polizisten sind am Dienstagabend bei verschiedenen Menschen im Dienstbereich der Polizeiinspektion Poing eingegangen. Die Anrufer haben den echten Beamten zufolge versucht, ihre Opfer zur Übergabe von Bargeld oder Wertgegenständen zu bewegen. Die von den Tätern angewandte Betrugsmasche hat laut Polizei vor allem ältere Menschen im Visier. Die Täter geben sich dabei am Telefon als Polizisten aus und versuchen mit frei erfundenen Geschichten Informationen über die Besitzverhältnisse der Angerufenen zu erhalten, um sie in der Folge zur Übergabe von Bargeld oder Wertgegenständen zu bewegen. Besonders aktiv waren die Täter zwischen 20.20 und 22.30 Uhr. In keinem der Fälle entstand einem der Opfer ein finanzieller Schaden, da sie die Betrugsabsicht erkannten und die Telefonate beendeten.