Süddeutsche Zeitung

CSU-Kreisverband Ebersberg:Manfred Weber kommt zum "Tag der Einheit"

Wolfgang Schäuble, Annegret Kramp-Karrenbauer, Joachim Gauck, Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg - sie verbindet eines: Alle waren schon einmal bei einer Feier des CSU-Kreisverbands anlässlich des Tags der Einheit im Landkreis Ebersberg zu Gast. Auch Manfred Weber war 2017 schon einmal hier - und am Freitag, 22. September, wird er erneut beim "Runden Tisch" des CSU-Kreisverbands sprechen. "Europa! Wie einig bist Du?" soll diesmal die Frage sein, die beim etwas vorgezogenen Einheits-Treffen im Mittelpunkt steht.

Manfred Weber wechselte 2004 vom Bayerischen Landtag in das Europäische Parlament. Im Jahr 2009 wählte ihn die EVP-Fraktion zu einem der Stellvertreter des damaligen Vorsitzenden Joseph Daul, dessen Nachfolge er 2014 antrat. 2019 trat er als EVP-Spitzenkandidat an. Mit der Wahl zum EU-Kommissionspräsidenten, mit der er selbst und viele andere gerechnet hatten, wurde es dann aber nichts, weil er weder im EU-Parlament noch bei den Staatschefs eine Mehrheit hatte. Weber blieb Fraktionsvorsitzender, seit Mai 2022 ist er auch Parteivorsitzender der EVP.

Über Europa, die Herausforderungen und Zukunftsperspektiven wird Weber am Freitag, 22. September, 19.30 Uhr, im Gutsgasthof Stangl in Neufarn sprechen. Eine Anmeldung ist erforderlich, diese ist möglich per E-Mail an buero@csu-kv-ebersberg.de oder unter Telefon (08092) 87334.

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/1.6238685
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
SZ/sz
Jegliche Veröffentlichung und nicht-private Nutzung exklusiv über Süddeutsche Zeitung Content. Bitte senden Sie Ihre Nutzungsanfrage an syndication@sueddeutsche.de.