bedeckt München 32°

Corona-Pandemie:Poinger Volksfest abgesagt

Das beliebte Poinger Volksfest, das für Mitte Juli geplant war, kann auch in diesem Jahr nicht stattfinden. Das hat die Gemeinde nun in einer Pressemitteilung bekannt gegeben. Die Entscheidung sei "aufgrund der aktuellen rechtlichen Situation durch die Bayerische Infektionsschutzmaßnahmenverordnung und zum Schutz der Bürger" getroffen worden. Die schwierige Dynamik der Pandemie gewährleiste aktuell keine Planungssicherheit. Die Entscheidung habe die Gemeinde Poing als Veranstalterin im Einvernehmen mit dem Festkomitee und den Festwirten am Donnerstagabend getroffen. "Ein Hygienekonzept wäre kaum umzusetzen, und die Sicherheit und Gesundheit der Bevölkerung hat für uns höchste Priorität", so Bürgermeister Thomas Stark. "Wir hoffen alle, dass nächstes Jahr ein sorgenfreies Volksfest wieder möglich sein wird." Als Termin wurde bereits der 8. bis 17. Juli 2022 festgelegt. Bei den anderen Traditionsveranstaltungen im Landkreis hegen die Veranstalter noch einen Funken Hoffnung. Außer in Grafing wurden noch keine Volksfeste offiziell abgesagt.

© SZ vom 08.05.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB