Corona im Landkreis Ebersberg:Weiter viele Neuinfektionen

Lesezeit: 1 min

Nach wie vor werden im Landkreis Ebersberg sehr viele Corona-Neuinfektionen gemeldet, am Freitag waren es 324 - deutlich mehr als am Vergleichstag in der Vorwoche, damals wurden 108 neue Fälle registriert. Insgesamt sind aktuell 1824 Menschen aus dem Landkreis Ebersberg positiv auf das Virus getestet. Der Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz lag am Freitag laut dem Dashboard des Robert-Koch-Instituts bei 1178,4. Das ist zwar immer noch einer der höchsten Werte in Bayern, doch die übrigen Landkreise rund um die Landeshauptstadt und auch München selbst nähern sich an. Inzwischen gibt es bei den Inzidenzen hier kaum mehr Unterschiede.

In der Kreisklinik Ebersberg werden derzeit 19 Patientinnen und Patienten mit einer Covid-19-Erkrankung behandelt. 16 kommen aus dem Landkreis. Auf der Intensivstation versorgt werden muss eine Person. Vier der Patienten, die sich mit Corona infiziert haben, sind vollständig geimpft.

Insgesamt hat die Impfquote im Landkreis jetzt die 70-Prozent-Marke überschritten; genau 70,15 Prozent haben eine Erst- und Zweitimpfung. 55,93 Prozent der Landkreisbürgerinnen und -bürger haben sich auch schon boostern lassen. Wer sich impfen lassen möchte, hat am Wochenende mehrere Möglichkeiten. Am Samstag, 22. Januar, findet im Gemeindesaal der Gemeinde Frauenneuharting eine Impfaktion statt. Von 10 bis 17 Uhr können sich Kinder, Eltern und Erwachsene den schützenden Piks geben lassen. Ebenfalls am Samstag werden in Markt Schwaben im Theatersaal an der Münterstraße 6 im Burgerfeld von 10 bis 17 Uhr Corona-Schutzimpfungen angeboten. Auch im Impfzentrum in Ebersberg und in der Außenstelle in Poing werden am kommenden Wochenende, 22. und 23. Januar, wieder Impfungen ohne Termin angeboten. In Ebersberg jeweils von 9 bis 13 Uhr und von 14 bis 17.30 Uhr. In Poing von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 18.30 Uhr. Am darauffolgenden Samstag, 29. Januar, finden jeweils von 10 bis 17 Uhr Impfaktionen in der Gemeinde Pliening und im Markt Kirchseeon statt. In Pliening bekommt man die Impfung im Feuerwehrhaus in der Geltinger Straße 43a und in Kirchseeon in der ATSV-Halle am Sportplatzweg 7. Unter https://impfzentren.bayern kann man sich einen Termin für eine Impfung im Impfzentrum in Ebersberg oder der Außenstelle Poing holen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB