bedeckt München 14°

Corona im Landkreis Ebersberg:Inzidenz nähert sich der Marke 200

Corona-Reportage Kreisklinik Ebersberg

Eindrücke aus der Ebersberger Kreisklinik, wo in der Corona-Pandemie Schwerstarbeit geleistet wird.

(Foto: Photographie Peter Hinz-Rosin)

Die Lage in der Corona-Pandemie entspannt sich im Landkreis Ebersberg weiterhin nicht - im Gegenteil.

Die Lage in der Corona-Pandemie entspannt sich im Landkreis Ebersberg weiterhin nicht - im Gegenteil. Die Sieben-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Infizierten pro 100 000 Einwohner binnen einer Woche, ist weiter angestiegen und liegt inzwischen bei 195,98, wie das Landratsamt mitteilt. Am Vortag war sie mit 189,72 berechnet worden.

Insgesamt war, Stand Donnerstag, bei 366 Menschen aus dem Landkreis Ebersberg eine Infizierung mit dem Coronavirus nachgewiesen. Bisher sind im Landkreis insgesamt 2152 Infektionen aufgetreten.1768 Erkrankte gelten als geheilt, 18 sind gestorben. An diesem Freitag wird erneut der Krisenstab des Landkreises zusammentreten, um über die aktuellen Entwicklungen zu beraten.

© SZ vom 27.11.2020/koei
Zur SZ-Startseite
Finanzruine Sparkassenplatz EBE

Corona
:Kreis Ebersberg bekommt Impfzentrum im Sparkassengebäude

Die Ausschreibung läuft, die Umbauarbeiten haben begonnen - der Termin für die Fertigstellung steht.

Von Barbara Mooser

Lesen Sie mehr zum Thema