bedeckt München 16°

Burschenverein:Kessel und Kabarett

"Kessel-Kabarett" nennt sich die Veranstaltungsreihe des Burschenvereins Egmating, die am Samstag, 5. Mai, in die dritte Runde geht. Was sich hinter diesem doch etwas kuriosen Namen verbirgt? Ein Kabarettabend mit Kesselfleischessen, den der Verein jedes Jahr organisiert. Nach Wolfgang Krebs präsentiert heuer Stefan Kröll sein neues Programm, es heißt: "Gruam - Bayern von unten!". Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr mit dem namensgebenden, hausgemachten Kesselfleisch und passender musikalischer Begleitung: Die Egmatinger Tanzlmusi stimmt auf das zünftig-bayerische Kabarett ein. Das Hauptprogramm mit Kröll startet um 20 Uhr. Selbstredend sorgt der Burschenverein auch für einen gemütlichen Ausklang. Karten gibt es unter www.bv-egmating.de. Ein Restkontingent an Tickets ist vermutlich auch an der Abendkasse erhältlich. Diese öffnet um 18 Uhr.