Bieterverfahren Pliening verkauft weiteren Baugrund

Die Gemeinde Pliening will die Entwicklung für das Baugebiet Landsham Süd vorantreiben und bietet deshalb die noch verfügbaren Grundstücke zum freien Verkauf an. Das hat der Gemeinderat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig beschlossen. Konkret handelt es sich um 20 Flächen für Doppelhäuser und ein Einfamilienhausgrundstück. Dadurch sollen laut Bürgermeister Roland Frick (CSU) nun auch Interessenten eine Chance auf Baugrund haben, die in der ersten Verkaufsphase nicht zum Zug gekommen sind. Denn die Kommune hat im März vergangenen Jahres beschlossen, den Baugrund schrittweise zu veräußern. Zunächst wurden die Parzellen im vergünstigten Bauland, sowie ein Großteil der Einfamilienhäuser in den Verkauf gebracht. Nun werden die Doppelhaushälften im Bieterverfahren auf dem freien Markt angeboten. Dadurch solle "eine zeitnahe Umsetzung des Bebauungsplanes sichergestellt" werden, wie es in der Sitzungsvorlage heißt. Wer sich auf ein Grundstück bewerben will, der muss sich aber sputen. Die Frist läuft von 4. April an bis zum 8. Mai. "Wir wollen unser Baugebiet schließlich unter die Leute bringen", so Bürgermeister Frick.