Betrunkene Jugendliche Polizei schnappt Randalierer

Ein 17- und ein 20-Jähriger beleidigen Passanten in Markt Schwaben und zerstören Gemeindeeigentum.

Mehr getrunken als sie vertragen, haben offenbar ein 17- und ein 20-Jähriger, die beiden randalierten am Donnerstag gegen 16 Uhr in der Bahnhofstraße in Markt Schwaben. Sie bedrohten den Rezeptionisten eines Hotels und beleidigten einen Passanten. Bevor sie zu Fuß flüchteten, traten sie vor den Augen des Zeugen einen Zaun der Gemeinde kaputt. Der Schaden wird auf etwa 500 Euro geschätzt. Aufgrund der Beschreibungen konnte der 20-Jährige später am Bahnhofskiosk angetroffen und in Gewahrsam genommen werden. Der zweite Täter konnte wieder flüchten, ist aber zwischenzeitlich namentlich bekannt. Die beiden Jugendlichen erwartet nun ein Strafverfahren wegen Bedrohung, Sachbeschädigung und Beleidigung.