bedeckt München 28°

Besondere Führung:Ökumenischer Ausflug zur Kirche in Holzen

Der letzte Grafinger Ökumeneabend vor den Sommerferien findet traditionell nicht in der Grafinger Stadtbücherei statt, sondern in Form eines kulturellen Ausflugs. Am Mittwoch, 17. Juli, steht die Kirche in Holzen südlich von Aßling auf dem Programm. Erstmals erwähnt im frühen neunten Jahrhundert gehört sie zu den ältesten im Landkreis. Um das Jahr 1000 hatte sie ein Vasall des Grafen von Ebersberg als Eigenkirche dem Bistum Freising geschenkt. Im gotischen Chor befinden sich seltene im Jahr 1950 wiederentdeckte Renaissance-Fresken. Der Holzener Historiker Hans Binsteiner begleitet den Ausflug als Referent. Treffpunkt ist um 19.15 Uhr am evangelischen Gemeindehaus, eine Viertelstunde später geht es mit Privatautos sowie dem Gemeindebus nach Holzen.

  • Themen in diesem Artikel: