bedeckt München 18°
vgwortpixel

Bei Anzing:Schwerer Unfall auf der FTO

56-Jähriger kommt von Fahrbahn ab und rammt Sattelschlepper

Ein Schwerverletzter und mindestens 20000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montagnachmittag auf der Flughafentangente ereignet hat. Gegen 16.30 Uhr war dort ein 56-Jähriger zwischen dem Anschluss zur A94 und Markt Schwaben in Richtung Erding unterwegs.Kurz nach der Überführung der Kreisstraße EBE 1 in Anzing geriet, aus bislang unbekannter Ursache, sein Auto auf die Gegenfahrbahn. Ein 50-jähriger Lkw-Fahrer war mit seinem Lastzug in der Gegenrichtung unterwegs und versuchte nach Spurenlage noch nach links auszuweichen. Einen Zusammenstoß konnte er dadurch jedoch nicht mehr verhindern. Beide Fahrzeuge stießen mit ihrer jeweiligen rechten vorderen Fahrzeugseite zusammen. Während der Lkw-Fahrer nahezu unverletzt blieb, wurde der Unfallverursacher in seinem Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt. Er kam mit dem Rettungshubschrauber in ein Münchener Klinikum. Der Personenwagen und die Sattelzugmaschine mussten abgeschleppt werden.

Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wurden beide Fahrzeuge sichergestellt und ein unfallanalytisches Gutachten angeordnet. Durch die Bergungsarbeiten und die Unfallaufnahme musste die Staatsstraße 2580 bis in die Abendstunden gesperrt werden. Vor Ort eingesetzt waren die Feuerwehren aus Anzing, Gelting, Markt Schwaben, Parsdorf, die Kreisbrandinspektion, Rettungsdienstfahrzeuge und zwei Streifenfahrzeuge der Polizei Poing.

  • Themen in diesem Artikel: