bedeckt München 17°

Vaterstetten:Erneut Einbruch in der ehemaligen Mittelschule Baldham

Symbolbild Wohnungseinbruch

Symbolbild.

(Foto: dpa)

Unbekannte verschaffen sich gewaltsam Zutritt und entkommen samt Beute. Es ist nicht der erste Einbruch im alten Baldhamer Schulgebäude.

In der Nacht von Montag auf Dienstag ist in die ehemalige Mittelschule Baldham eingebrochen worden, und zwar nicht zum ersten Mal. Unbekannte verschafften sich laut Polizei Zutritt, indem sie eine Notausgangstüre im zweiten Stock, die sie über die dazugehörende Nottreppe erreichten, mit brachialer Gewalt aufhebelten.

Aus dem Gebäude wurde ein elektronisches Gerät im Wert von etwa 100 Euro gestohlen. Der Schaden an der Türe wird mit etwa 50 Euro beziffert. Es wird davon ausgegangen, dass es sich bei den Tätern um Jugendliche handelt, wie es bei vorangegangenen, aufgeklärten Fällen bereits der Fall war.

Die Polizei weist darauf hin, dass es sich hierbei um einen Besonders schweren Fall des Diebstahles handelt, auch wenn das Gebäude leer steht und zukünftig wohl abgerissen werden wird.

© SZ vom 06.08.2020/koei
Zoll sprengt Feuerwerkskörper

Amtsgericht Ebersberg
:Männer sprengen Zigarettenautomat mit illegalem Böller

Auf der Suche nach Zigaretten zünden zwei Männer in Kirchseeon einen Kracher. Es gibt viel Rauch, allerdings anders als von den beiden erwünscht.

Aus dem Gericht von Andreas Junkmann

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite