bedeckt München 26°

Auf der mobilen Bühne:Michael Mittermeier eröffnet Kultursommer 

Michael Mittermeier

Ein Pionier zappt zurück: Michael Mittermeier eröffnet den Ebersberger Kultursommer.

(Foto: Veranstalter)

Der Comedian feiert im Ebersberger Klosterbauhof das Jubiläum seines "Zapped!"-Programms

1996 legte Michael Mittermeier mit seinem Programm "Zapped!" den Grundstein für eine Kultur, die es davor so nicht gegeben hatte: Der Pionier der deutschen Stand-up-Comedy inspirierte Generationen von Comedians nach ihm. Nun feiert Mittermeier mit einem "Zapped!"-Special am Montag, 28. Juni, im Klosterbauhof Ebersberg open air das Jubiläum seines Programms und eröffnet damit den Kultursommer 2021 im Landkreis Ebersberg.

Bereit für eine Überdosis Fernsehkiffen mit Michael Mittermeier? Es ist einiges passiert zwischen "Raumschiff Enterprise" und "Game of Thrones", aber es gibt doch Dinge, die auf ewig Bestand haben. "Zapped - Ein TV-Junkie kehrt zurück!" ist ein nostalgischer Rückblick auf die Fernsehgeschichte und Brennglas auf die Streaming-Kultur der Gegenwart. Sympathisch-manisch mit sinnlosem Detailwissen zappt sich der TV-Junkie durch die Sender und Mediatheken dieser Welt. "Schließt die Screens weg - Mittermeier is back in town", heißt es in der Ankündigung des Alten Kinos Ebersberg.

Die Veranstaltung findet open air im Klosterbauhof Ebersberg auf einer mobilen Bühne statt. Es ist die erste in einer Reihe von 30 Veranstaltungen, die über den Sommer hinweg in zehn Gemeinden des Landkreises stattfinden werden. Dazu haben sich die Kulturveranstalter zusammengetan, dabei sind neben dem Alten Kino Ebersberg die Stadthalle Grafing, der Theaterverein Markt Schwaben, das Meta Theater in Moosach, die Poinger Firma Showtime und die Schrottgalerie in Glonn. Die Veranstaltungsreihe wird zusammen mit einer Extraausgabe des Sommerfestivals "Kulturfeuer" durch Mittel des Bundesprogramms "Neustart Kultur" gefördert.

Die Veranstaltung findet auch bei Regen statt. Karten sind in der wieder eröffneten Vorverkaufsstelle im Foyer des Alten Speichers, telefonisch unter (08092) 255 92 05 oder im Internet unter www.kultur-in-ebersberg.de erhältlich. Beginn ist um 20.30 Uhr.

© SZ vom 14.06.2021 / sz
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB