bedeckt München 25°

Auf dem Glonner Dorffest:Eltern sperren Kinder ins Auto

Weil Mutter und Vater weiterfeiern wollen, legen sie die fünf und acht Jahre alten Geschwister zum Schlafen in den Pkw

Eine "eindringliche Belehrung" durch die Polizei hat einem Elternpaar der Besuch auf dem Glonner Dorffest am vergangenen Freitag eingebracht. Der Mann und die Frau aus Feldkirchen-Westerham hatten ihre beiden Kinder im Alter von fünf und acht Jahren mitgenommen. Dass die beiden Kleinen irgendwann am Abend müde wurden, hat die Eltern nicht weiter gestört. Sie wollten weiterfeiern. Also verfrachteten sie ihre Kinder zum Schlafen kurzerhand ins Auto und sperrten sie darin ein. Drei Stunden später entdeckte eine Gruppe Jugendlicher die schlafenden Kinder und verständigte die Polizei. Die wiederum ermahnte die Eltern und schickte sie gegen 1.30 Uhr nach Hause.

© SZ vom 06.08.2012
Zur SZ-Startseite