bedeckt München 27°

Aßling/Kirchseeon:Polizei stoppt Alkoholfahrten

Zwei Alkoholfahrten hat die Ebersberger Polizei in der Nacht auf Donnerstag unterbunden. Gegen Mitternacht haben die Beamten im Gemeindegebiet Aßling einen Autofahrer aus dem Landkreis Rosenheim kontrolliert. Da der Atemalkoholtest vor Ort einen zu hohen Wert angezeigt hatte, unterzog sich der 31-Jährige auf der Dienststelle einer gerichtsverwertbaren Atemalkoholanalyse, wie die Polizei in einer Pressemeldung schreibt. Der dabei gemessene Wert lag im Bereich einer Verkehrsordnungswidrigkeit, weshalb das Ganze in einem Ordnungswidrigkeitsverfahren mündete. Das bedeutet für den Betroffenen ein Fahrverbot von einem Monat, zwei Punkte und 500 Euro Bußgeld. Etwas mehr Glück hatte ein Autofahrer in Kirchseeon. Er wurde etwa zur gleichen Zeit einer Verkehrskontrolle unterzogen und aufgrund eines zu hohen Atemalkoholtestwertes zur Dienststelle gebracht. Bei der dortigen Atemalkoholanalyse blieb der Wert aber knapp im erlaubten Bereich, so dass er keine Konsequenzen befürchten muss.

© SZ vom 19.02.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB