bedeckt München 11°

Aßling:Durstige Einbrecher festgenommen

Weil sie auf dem Weg von einer Feier zum Bahnhof Durst bekamen, sind ein 17- und ein 18-Jähriger in einen Supermarkt eingebrochen. Gegen 3 Uhr öffneten die deutlich betrunkenen jungen Männer gewaltsam die Türe der Bäckerei im Nebenraum des Supermarktes. Von dort aus gelangten sie durch brachiales Anheben eines Rollos in den Vorraum, wo einer der beiden eine Ein-Liter-Getränkeflasche entwendete. In der Bäckerei nahm sich jeder aus einem Kühlschrank eine Halbliter-Getränkeflasche. Beim Verlassen des Gebäudes kam gerade der Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma an. Während der ältere Einbrecher zunächst flüchtete, blieb der jüngere zurück. Er konnte bewegt werden den anderen zu überreden, sich auch zu stellen. Der ließ sich widerstandlos am Bahnhof festnehmen. Es wurde wegen gemeinschaftlichen Diebstahls und Sachbeschädigung ein Strafverfahren eingeleitet.

© SZ vom 28.07.2020 / SZ

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite