Anzing:Zwei Verletzte bei Unfall auf der A 94

Auf regennasser Fahrbahn ins Schleudern geraten ist ein 33-Jähriger aus dem Landkreis Ebersberg am Mittwoch gegen 22 Uhr auf der A 94 auf Höhe der Anschlussstelle Markt Schwaben. Das Auto touchierte mehrmals die Mittelleitplanke und kam schließlich in entgegengesetzter Fahrtrichtung zum Stehen. Ein 30-Jähriger aus dem Landkreis Erding, welcher hinter dem 33-Jährigen fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen, es kam zum Zusammenstoß. Beide Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall leicht verletzt und kamen zur näheren Untersuchung in umliegende Krankenhäuser. Die A 94 wurde für die Unfallaufnahme und zur Bergung an der Unfallstelle für etwa eine Stunde gesperrt. Die Feuerwehr Parsdorf und Anzing sowie die Autobahnmeisterei Hohenbrunn waren zur Absicherung und Reinigung an der Unfallstelle.

© SZ vom 25.06.2021 / SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB