bedeckt München 30°

Kuriosität bei Anzing:Flucht im Bulldog

Trockenheit

Symbolfoto.

(Foto: Armin Weigel/dpa)

Ein Traktorfahrer baut einen Unfall und entfernt sich samt Heuwender von der Unfallstelle.

Am Freitag ist es in Anzing zu einem kuriosen Verkehrsunfall gekommen, in dessen Folge der Fahrer eines Traktors die Flucht ergriff. Wie die Polizei mitteilt, war eine 51-jährige Frau aus Grafing gegen 14.30 Uhr mit Auto auf der Ortsverbindungsstraße von Purfing kommend in Richtung Anzing unterwegs. Kurz vor Frotzhofen wollte sie einen vor ihr fahrenden Traktor überholen.

Als sie sich auf Höhe des Traktors befand, scherte dieser plötzlich nach links aus, sodass die Geschädigte ebenfalls nach links ins Bankett ausweichen musste. Hierdurch wurde das Auto im Bereich des Unterbodens beschädigt und musste von einem Abschleppwagen geborgen werden. Verletzt wurde wohl niemand. Zu dem Traktor ist lediglich bekannt, dass dieser am Heck einen Heuwender montiert hatte. Laut der Geschädigten müssen den Unfallhergang mehrere unbeteiligte Zeugen beobachtet haben.

Die Polizeiinspektion Poing bittet um Hinweise unter der Telefonnummer (08121) 9917-0. Auch der bislang unbekannte Traktorfahrer wird gebeten, sich zur Klärung des genauen Unfallhergangs zu melden.

© SZ vom 30.06.2020/koei
Zoll sprengt Feuerwerkskörper

Amtsgericht Ebersberg
:Männer sprengen Zigarettenautomat mit illegalem Böller

Auf der Suche nach Zigaretten zünden zwei Männer in Kirchseeon einen Kracher. Es gibt viel Rauch, allerdings anders als von den beiden erwünscht.

Aus dem Gericht von Andreas Junkmann

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite