Anwohnerin gibt Hinweis Illegales Autorennen neben Markt Schwabener Spielplatz

Ein 18- und ein 19-Jähriger aus dem Landkreis rasen über einen Feldweg. Sie erwartet nun eine Strafanzeige und ein Fahrverbot

Ein illegales Autorennen haben sich zwei junge Männer am Samstagnachmittag in Markt Schwaben geliefert - direkt neben einem Spielplatz. Wie die Polizei mitteilt, hatte eine Anwohnerin über die Aktivitäten im für Kraftfahrzeuge gesperrten Johann-Mittermeier-Weg informiert.

Die beiden Männer, 18 und 19 Jahre alt und aus dem Landkreis Ebersberg, fuhren laut Polizei "mit mehr als überhöhter Geschwindigkeit in Rennmanier auf dem Feldweg", vorbei an einem dort befindlichen Spielplatz. Hierbei erzeugten sie Staubwolken, die den Spielplatz einnebelten. Eine Streife der Polizeiinspektion Poing konnte die Rennfahrer stellen. Die beiden erwartet nun eine Strafanzeige und ein mehrmonatiges Fahrverbot.