Annika Wohner Die Kapitänin

Die 16-Jährige aus Poing trug bereits die Kapitänsbinde in den Nachwuchsteams der Nationalmannschaft

Mit 16 Jahren hat Annika Wohner aus Poing schon einiges erreicht. In den Nachwuchsteams der Frauen-Nationalmannschaft hat Wohner die Kapitänsbinde getragen und Tore erzielt. Zur neuen Saison wechselt sie nun zum FC Bayern, seit dem Frühjahr trainiert sie bereits mit der zweiten Mannschaft der Münchner mit. In den kommenden Jahren wird sich entscheiden, ob der Sprung ins Profi-Geschäft gelingt. "Fußballprofi werden ist mein Traum", sagt sie. Im Herbst dann der Rückschlag: Ein Muskelbündelriss im Fuß zwang sie zu einer längeren Pause. Deswegen sagt Wohner auch: "Es braucht ein zweites Standbein."