bedeckt München 23°

Angebot in Anzing:Persönliches Notizbuch

Am Samstag führt ein Kurs in die Kunst des Buchbindens ein

Man kann es mit einem Faden machen. Oder mit Kleber. Oder man verwendet eine Metallspirale. Oder einen Plastikschuber. Und dann gibt es noch diese besondere Technik: Bei der muss alles ganz anders bedruckt werden, um die Seiten dann anschließend mit Bändern oder Fäden zu heften, und zwar so, dass deren Verlauf deutlich sichtbar ist. In jedem Fall kommt es dann aber natürlich noch darauf an, für welches Papier man sich entscheidet: dick, dünn, oder irgendwas dazwischen. Und auf den Umschlag.

Ja, es gibt sehr viele Arten, wie man Papierseiten so miteinander verbinden kann, dass ein Buch entsteht. Zwei davon können Interessierte nun bei einem Buchbinderkurs in der Anzinger "Bookstation" lernen, und zwar am kommenden Samstag, 16. Februar, in der Gutenbergstraße 7. Wie passend: Johannes Gutenberg gilt als derjenige, der im 15. Jahrhundert den modernen Buchdruck erfunden hat. Buchbindemeisterin Kathrin Palsherm, wird den Kurs zusammen mit einer Kollegin und einem Auszubildenden leiten. Zwei verschiedene Bindearten stehen auf dem Programm: Eine sogenannte Steifbroschur, die ein etwa 1,5 Zentimeter dickes Buch zusammenhält, und eine Rückstichheftung für ungefähr zehn bis zwölf Blätter. Farben und Stärke von Umschlägen und Papier "kann man sich so zusammenstellen, wie man es möchte", erklärt Palsherm. Am Ende wird jeder Teilnehmer zwei Bücher gestaltet haben, die man verschenken oder als Notizbuch verwenden kann. "Wenn man hinterher mal wieder ein Buch in den Händen hält", sagt Palsherm, "dann sieht man es vielleicht mit anderen Augen - weil man weiß, was dahintersteckt."

Der Buchbinderkurs findet statt am Samstag, 16. Februar, von 9 Uhr bis 16 Uhr in der Gutenbergstraße 7, Anzing. Teilnehmen können auch Kinder ab zehn Jahren. Pro Person kostet der Kurs 20 Euro - inklusive Materialien und Verpflegung. Interessierte werden gebeten, sich per Mail an palsherm@bookstation.de oder unter (080121) 883 11 14 anzumelden.

  • Themen in diesem Artikel: