An diesem Donnerstag Große Fragen

"Philosophisches Café" in Forstinning lädt zur Debatte

Am Anfang steht immer eine philosophisches Thema, wenn im Forstinninger Café Zeitschmiede über Gott und die Welt debattiert wird. Was ist Gerechtigkeit? Worin besteht das Glück? Wozu ist Streit gut? Große Fragen, für deren Beantwortung es im Philosophischen Café aber keine Vorkenntnisse braucht. Stattdessen sind alle Neugierigen, die offen sind und Spaß am Meinungsaustausch haben, eingeladen mit zu diskutieren - das nächste Mal schon diesen Donnerstag, 2. Mai, um 19.30 Uhr, und zwar über die Frage: "Wie unterscheiden sich Liebe und Freundschaft?"

Es folgt eine Reihe weiterer Gesprächsrunden, jeweils donnerstags: Am 18. Juli geht es um die Frage: "Wie viel ist genug?", am 10.Oktober steht zur Debatte: "Was ist wichtiger - ich oder die Gemeinschaft?" und am 28. November lautet das Thema: "Darf man jemals lügen?".

Christophe Rude von der Akademie für Philosophische Bildung und Wertedialog in München übernimmt dabei die Rolle des Moderators. Er fragt nach, ermuntert, tiefer zu gehen, Beispiele zu suchen und achtet auf einen ausgewogenen Austausch. Antworten oder Bewertungen gibt Rude jedoch keine. Denn das Ziel heißt: Selbst denken! Wer dazu Lust hat, kann sich per Mail an info@cafe-zeitschmiede.de anmelden und kostenlos im Café Zeitschmiede in Forstinning mitphilosophieren.