bedeckt München

Am Theater Wasserburg:Auf den Spuren von Anne Frank

"Das Tagebuch der Anne Frank", ein Soloabend aus der vergangenen Spielzeit mit Annett Segerer in der Regie von Mario Eick, wird am Samstag, 10. Oktober, um 20 Uhr, im Theater Wasserburg wieder aufgenommen. Das Stück erzählt die Erlebnisse von Anne Frank nicht einfach nach, sondern lässt ihre Gedankenwelt entstehen und spürbar werden. Die Texte stammen aus der Originalfassung, die vom "Anne Frank Fonds Basel" autorisiert wurde. Die weiteren öffentlichen Vorstellungstermine: Sonntag, 11. Oktober, um 19 Uhr, sowie Freitag und Samstag, 18. und 19. Dezember, jeweils um 20 Uhr. Schulen können Anfragen für Vorstellungen direkt an die Leiterin des Kinder- und Ju-gendtheaters, Annett Segerer, richten. Sie ist erreichbar unter (08071) 59 73 45 oder per Mail an sege-rer@theaterwasserburg.de. Karten gibt es unter www.theaterwasserburg.de. Die Abendkasse öffnet eine Stunde vor Vorstellungsbeginn.

© SZ vom 08.10.2020 / sz

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite