bedeckt München 30°

Am helllichten Tag:Raubüberfall in Wohnung

Täter geben sich als Paketzusteller aus und sperren Hausfrau in Zimmer ein

Eine 52-jährige Hausfrau aus Kirchseeon ist am Dienstagvormittag gegen zehn Uhr in ihrer Wohnung in der Pöringer Straße überfallen worden. Laut Kripo hatten zwei bislang unbekannte Täter bei der Frau geklingelt und sich als Paketzusteller ausgegeben. Als die Dame öffnete, drangen die beiden in die Wohnung ein, sperrten sie in ein Zimmer, durchsuchten die restliche Wohnung nach Geld und Wertsachen und flüchteten dann in Richtung B 304. Die Polizei nahm sofort die Fahndung auf, auch mit Unterstützung eines Polizeihubschraubers. Die beiden tatverdächtigen Männer werden wie folgt beschrieben: Beide sind augenscheinlich unter 30 Jahre alt. Der eine ist 180 Zentimeter groß, dunkelhaarig, trug beige Arbeitskleidung und eine braune Baseballmütze und sprach akzentfreies Deutsch. Der zweite ist deutlich kleiner, etwa 165 Zentimeter, kräftig, dunkelhaarig und trug graue oder blaue Bekleidung. Die leicht verletzte Dame wurde in ärztliche Behandlung übergeben. Die Kriminalpolizei Erding hat die Ermittlungen aufgenommen.

© SZ vom 14.08.2012
Zur SZ-Startseite