bedeckt München
vgwortpixel

Alle Bürger können mitmachen:Migration trifft Kunst

Ebersberger Landratsamt ruft Kreativ-Wettbewerb ins Leben

"Menschen in Bewegung. Warum verlassen Menschen ihre Heimat?" ist der Titel eines Kreativ-Wettbewerbs, den die Abteilung "Jugend, Familie und Demografie" des Landratsamtes jetzt ausgeschrieben hat. Auf Fotos und Bildern, durch Skulpturen oder in Filmen können die Teilnehmer Aspekte des Themas Migration darstellen und ausdrücken. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, Jugendgruppen, Schulklassen, Vereine, Organisationen und Initiativen sind zur Teilnahme aufgerufen. Zu gewinnen gibt es einen Workshop zum Thema Migration, der in Zusammenhang steht mit der Ausstellung "Menschen in Bewegung" der Friedrich-Ebert-Stiftung.

"Gemeinsam mit qualifizierten Teamern werden Facetten von Migration interaktiv bearbeitet", sagt Tanja Eckle, Integrationsbeauftragte des Landkreises. "Je nach Interesse kann der Schwerpunkt auf unterschiedliche Themen wie beispielsweise Konsumkritik, Identität und Biografie, Entwicklungszusammenarbeit, Flucht und Asyl gelegt werden", so Eckle weiter. Bei der Ausstellungseröffnung am Donnerstag, 7. November, im Foyer des Landratsamtes werden die Gewinner bekannt gegeben und die besten Beiträge gezeigt. Bis einschließlich Freitag, 18. Oktober, müssen die Arbeiten eingereicht werden, persönlich, per Post oder per E-Mail. Und zwar an die Adresse Landratsamt Ebersberg, Team Demografie, Tanja Eckle, Eichthalstraße 5, 85560 Ebersberg oder die E-Mail-Adresse demografie@lra-ebe.de. Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.kreisjugendamt-ebersberg.de in der Rubrik "Präventive Jugendhilfe". Telefonisch kann man sich unter der Nummer (08092) 823 207 informieren.

© SZ vom 05.08.2019 / SZ
Zur SZ-Startseite