Ärger in Markt Schwaben Polizei bändigt Pöbler am S-Bahnhof

Ziemlich unappetitlich hat sich am Montag gegen Mitternacht ein 29-Jähriger in der S-Bahn-Linie 2 Richtung Erding benommen. Der Mann hatte zunächst zwei andere Fahrgäste mit mehreren Schimpfwörtern beleidigt, anschließend urinierte er mitten auf den Gehsteig vor der Bushaltestellen in der Bahnhofstraße. Ein Passant verständigte die Polizei. Nach deren Eintreffen verhielt sich der Pöbler weiter aggressiv, sodass er gefesselt werden musste. Da der Täter nach Italien ausreisen wollte und die Gefahr bestand, dass er sich den strafrechtlichen Konsequenzen entzieht, wurde der Beschuldigte vorläufig festgenommen und zur Polizeiinspektion Poing gebracht. Nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft München II wurde eine Sicherheitsleistung in Höhe von 800 Euro erhoben. Anschließend wurde der 29-Jährige entlassen und konnte seine Reise nach Italien fortsetzen. Sollten weitere Fahrgäste beleidigt worden sein, werden diese gebeten, sich mit der Polizei Poing unter der Telefonnummer (08121) 99 17-0 in Verbindung zu setzen.