bedeckt München 24°
vgwortpixel

10 000 Euro Schaden:Bunsenbrenner setzt Heu in Brand

Arbeiten mit einem Bunsenbrenner haben am Mittwochvormittag einen Brand in einem landwirtschaftlichen Anwesen in Frauenneuharting und einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Wie die Polizei mitteilt, hatte der 29-Jährige Bewohner des Bauernhofs auf der Dachterrasse eines Neubaus mit dem Gerät gearbeitet. Trotz aller präventiver Maßnahmen habe sich dabei das nebenan im Stall gelagerte Heu entzündet. Der Mann und seine Ehefrau starteten Löschversuche und alarmierten die Feuerwehr. Die Helfer aus Grafing, Ebersberg, Frauenneuharting, Emmering, Aßling, Tulling und Pörsdorf konnten nach Angaben der Polizei Schlimmeres verhindern. Der Sachschaden wird auf etwa 10 000 Euro geschätzt. Personen oder Tiere wurden laut Polizei weder verletzt noch gefährdet. Ob das Handeln des 29-Jährigen strafrechtliche Folgen haben könnte, wird noch geprüft.