bedeckt München 21°

Corona-Krise:Deutscher Filmball abgesagt

Deutscher Filmball fällt 2021 aus

Der Deutsche Filmball fällt 2021 aus.

(Foto: dpa)

Mitte Januar hätte der Deutsche Filmball wieder im Bayerischen Hof stattgefunden. Doch die Organisatoren haben ihn nun abgesagt. Ans Tanzen sei im Moment nicht zu denken.

Vier Monate vor dem geplanten Termin Mitte Januar haben die Organisatoren den 48. Deutschen Filmball in München abgesagt. Die Veranstalter, das ist die Spitzenorganisation der Filmwirtschaft (Spio), hat diese Entscheidung nach Gesprächen mit Partnern und Branchenvertretern getroffen.

Spio-Präsident Thomas Negele sagte: "Der Deutsche Filmball bringt die Branche zum Tanzen - daran ist im Moment nicht zu denken." Die Pandemie und ihre Folgen hätten die Filmwirtschaft hart getroffen. Vielen ist schlicht nicht zum Feiern zu Mute. Martin Moskowicz, Chef der Constantin Film, sagte: "Die Absage ist unter den gegebenen Umständen verständlich. Wir freuen uns auf den Deutschen Filmball in München im darauffolgenden Jahr."

© SZ vom 26.09.2020 / cro
Der Deutsche Filmball im Bayerischer Hof - mit Florian David Fitz, Karoline Herfurth, Elyas M'Barek und Jessica Schwarz.

Filmball im Bayerischen Hof
:Bis die ganze Branche eskaliert

Florian David Fitz versucht sich an der Schampusfontäne, Jessica Schwarz dreht auf und Moritz Bleibtreu steigt auf Longdrinks um: Wie der Abend beim Filmball von einer gediegenen Gala zur Promi-Party wurde.

Von Philipp Crone

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite