Demos für und gegen Pegida in München"Bunt is gsund - Koabagida"

"Wir stehen auf gegen jede Form von Rassismus, Antisemitismus und rechter Gewalt": Über 20 000 Münchner demonstrieren gegen den Münchner Pegida-Ableger "Bagida". Von den Befürwortern trauen sich 1500 auf die Straße, "Muegida" mobilisiert lediglich ein gutes Dutzend Anhänger. Der Abend in Bildern.

München ist bunt: Das demonstrieren die Einwohner der Stadt, indem sie sich zu Tausenden auf dem Sendlinger-Tor-Platz versammeln. Den Aufruf zur Demonstration gegen den Münchner Pegida-Ableger "Bagida" unterstützten Kirchen, Gewerkschaften, Parteien und gesellschaftliche Gruppen. Noch bevor die Bagida-Demonstration anfing, hatten die Gegendemonstranten den Platz vereinnahmt.

Bild: dpa/Tobias Hase 12. Januar 2015, 21:012015-01-12 21:01:30 © SZ.de/lime/sekr