Demo gegen die Sicherheitskonferenz2000 gegen die "Kriegstreiber"

Wie jedes Jahr zur Münchner Sicherheitskonferenz gibt es auch wieder Proteste der Gegner: Das Bündnis gegen Krieg und Rassismus hat zur Demonstration in der Innenstadt aufgerufen. Doch statt der erwarteten 5000 Teilnehmer, kommen nur etwa 2000.

Wie jedes Jahr zur Münchner Sicherheitskonferenz gibt es auch wieder Proteste der Gegner: Das Bündnis gegen Krieg und Rassismus hat zur Demonstration in der Innenstadt aufgerufen. Doch statt der erwarteten 5000 Teilnehmer, kommen nur etwa 2000.

Vielleicht waren die feuchte Kälte und der eisige Wind schuld, dass so wenige kamen: Zur Demonstration gegen die Sicherheitskonferenz ...

Bild: Beate Wild 2. Februar 2013, 17:332013-02-02 17:33:00 © Süddeutsche.de