Haimhausen:Gemeinde startet nächstes Wohnungsbau-Projekt

Gerade hat die Bewerbungsfrist für die 30 vergünstigten Mietwohnungen, die im Auftrag der Gemeinde derzeit gebaut werden, geendet, da stellt der Haimhauser Gemeinderat schon die Weichen für das nächste Wohnbauprojekt. Bei der jüngsten Sitzung stimmte das Gremium ohne Gegenstimme dem Verkauf des gemeindeeigenen Grundstücks an ihr Kommunalunternehmen Liegenschaften zu.

Auf der gut 4000 Quadratmeter großen Fläche im Baugebiet Birkenweg Süd im Ortsteil Inhauser Moos sollen ein Mehrfamilienhaus, mehrere Reihenhäuser und ein Doppelhaus entstehen. Ziel sei, so Bürgermeister Peter Felbermeier (CSU), noch in diesem Herbst mit dem Bau zu beginnen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB