Tag der offenen Gartentür im Landkreis Dachau:Gartenparadies mit Ausblick

Tag der offenen Gartentür im Landkreis Dachau: undefined
(Foto: Niels P. Jørgensen)

Am vergangenen Sonntag war einiges los im Garten der Familie Wirth in Erlhausen bei Weichs. Denn da fand der jährliche "Tag der offenen Gartentür" statt, an dem sich der Landkreis Dachau seit 22 Jahren ohne Unterbrechung beteiligt. Regelmäßiger Teilnehmer im Dachauer Land ist der Wirth-Garten, mit dem Manuela und Peter Wirth ein wahres Refugium für Mensch und Tier geschaffen haben. Mehrfach ist der Garten schon prämiert worden, besticht er doch durch eine besondere Verbindung von Ästhetik, Aufenthaltsqualität und Artenvielfalt.

Auf den gut 1000 Quadratmetern liebevoll gestalteter Fläche gibt es Stauden, Rosen, Kräuter, Obstbäume, einen Miniteich und verschiedene Sitzplätze, hier ein Esstisch mit Stühlen, dort eine kleine Laube. Dazu hat das Ehepaar Wirth verschiedene Lebensräume für Insekten und Bienen geschaffen, viele von ihnen künstlerisch gestaltet. Damit auch der aktive Mensch im Gartenparadies nicht zu kurz kommt, gibt es außerdem ein Gartenhaus, einen Räucherschrank und einen Brotbackofen. Unschlagbar ist auch die traumhafte Aussicht über den angrenzenden Erlbach hinweg in die weite Landschaft.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema