bedeckt München 18°
vgwortpixel

Weichs:Mehr Feuerbestattungen auch auf dem Land

In den Städten wie auf dem Land nimmt die Zahl der Feuerbestattungen zu. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, beschloss der Weichser Gemeinderat jetzt die Errichtung von Urnenerdgräbern auf dem Friedhof. Die Ausarbeitung der Planung hat der Landschaftsarchitekt Simon Kammermeier übernommen. Der Auftrag in Höhe von 26 660 Euro wurde an die Firma "M+M" aus Achering vergeben. Zudem will der Gemeinderat, dass kleinere Steinplatten an die Stele für das Gemeinschaftsurnengrab angebracht werden. Des weiteren haben die Räte beschlossen, auf der Rückseite der Stele einen Lebensbaum gravieren zu lassen. Die Kosten für beide Maßnahmen belaufen sich auf ungefähr 6500 Euro.