bedeckt München
vgwortpixel

Vortrag in Haimhausen:Praktische Tipps zur Müllvermeidung

Ressourcen sparen und Klima schützen. Wie das geht, will der Grüne Ortsverband Haimhausen mit Unterstützung von Autorin, Bloggerin und Dozentin Manuela Gaßner aufzeigen. Der Vortag der Agrarwissenschaftlerin mit anschließender Diskussion steht unter dem Motto "Zero Waste - weniger ist mehr" und findet am Dienstag, 4. Februar, um 19.30 Uhr in der Kulturkreis-Kneipe statt.

"Müll ist allgegenwärtig, in allen Lebensbereichen quillt er uns entgegen. Von Alufolien, Dosen, Elektroschrott, Gelber Sack, Lebensmittelverschwendung, Mikroplastik, Joghurtbecher, Pet-Flaschen, Restmülltonne, Spraydosen, To-go-Müll, Verbundstoffe oder Zellophan", heißt es in der Ankündigung. Der Durchschnittsdeutsche verursache im Jahr mehr als 600 Kilogramm Müll und werfe dazu laut statistischem Bundesamt noch etwa 80 Kilogramm Lebensmittel weg.

Wie bewältigen wir den Müll in der Zukunft? Ist Müllvermeidung teuer, zeitaufwendig, kompliziert oder gar asketisch? Sind plastikfreie Alternativen wirklich immer die besseren Varianten? Was ist realistisch neben Familie, Freunde und Job? Antworten, Ideen, praktische und erprobte Tipps, engagierte Initiativen und unterhaltsame Anekdoten über die große Welt des Müllvermeidens erhalten Besucher "verpackt in einem motivierenden Vortrag", so die Grünen weiter.

© SZ vom 28.01.2020 / SZ
Zur SZ-Startseite