bedeckt München 25°

Vollbeschäftigung:Zahl der Arbeitslosen geht zurück

Die Zahl der Arbeitslosen im Landkreis Dachau ist leicht zurückgegangen. Im März hatten 1678 Menschen keinen Job, das waren 196 weniger als im Februar und 245 weniger als im März vor einem Jahr. Demnach lag die Arbeitslosenquote in diesem Monat bei 1,9 Prozent, im Vormonat bei 2,1 Prozent. Das hat die Agentur für Arbeit in Freising mitgeteilt. 660 Dachauer meldeten sich im März neu arbeitslos, im Gegenzug konnten 856 Personen ihre Arbeitslosigkeit beenden. Die Anzahl der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten mit Arbeitsort im Landkreis ist von September 2017 bis September 2018 um 4,2 Prozent beziehungsweise um 1736 Beschäftigte gestiegen. Damit verzeichne der Landkreis Dachau das größte Beschäftigungswachstum im ganzen Bezirk der Arbeitsagentur Freising, so die Behörde, welche für die Landkreise Ebersberg, Erding, Freising und Dachau zuständig ist.

© SZ vom 30.03.2019 / thra

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite