Das große Politikum dieser Wiesn: Tierschutz versus Tradition. Auf der Thoma-Wiese demonstrieren 20 Tierschützer vor dem Fahrgeschäft "Kaisers Ponyreiten" - auch um sich bei der Stadt für ihren Beschluss zu bedanken, den Einsatz lebender Tiere auf dem Dachauer Volksfest künftig nicht mehr zuzulassen.

Bild: Toni Heigl 10. August 2015, 13:132015-08-10 13:13:43 © SZ.de